Psychoonkologie - den Krebs auch emotional bewältigen

Eine Krebserkrankung ist für die Betroffenen und ihre Angehörigen häufig auch mit großen psychischen Herausforderungen verbunden. Dies kann bespielsweise der Schock nach der Diagnosemitteilung sein, die Trauer über den Verlust bestimmter Fähigkeiten oder auch die Angst vor einer Rückkehr der Erkrankung nach einer Heilung (sog. Rezidivangst) bzw. vor dem weiteren Voranschreiten einer bestehenden Erkrankung (sog. Progredienzangst). Die Psychoonkologie bietet Patienten Unterstützung bei der Bewältigung der krebsspezifischen Schwierigkeiten und kann dabei helfen, die Lebensqualität trotz schwerer Erkrankung zu erhalten oder zu verbessern.

Sollten Sie Interesse an einer psychoonkologischen Betreuung haben, können Sie sich gerne an uns wenden.


Umfangreiche Informationen zum Thema Psychoonkologie erhalten Sie bei der Deutschen Krebshilfe.


Hilfe und Beratung vor Ort erhalten Sie auch bei der Krebsberatung in Düsseldorf und entsprechende Kontakte über den Krebsinformationsdienst.